Auto Export

Auto Export

Auto Export

Damit ein Fahrzeug aus dem Land exportiert werden kann, müssen einige Kriterien der steuerrechtlichen und zollamtlichen Bestätigungen beachtet werden. Außerdem muss für die Ausfuhr ein richtiges Kennzeichen beantragt werden. Beim Auto Export handelt es sich um die Ausfuhr eines Fahrzeuges aus einem Land in das andere. Ein Auto Export findet statt, wenn beispielsweise ein Autohaus eine bestimmte Automarke aus dem Herstellerland bestellt und in das eigene Land importieren möchte. In diesem Fall betreibt das Herstellerland des Fahrzeuges einen Export des Fahrzeugs.

 

Welche Unterlagen werden für den Export eines Fahrzeuges benötigt?

Damit ein Ausfuhrkennzeichen beantragt werden kann, sind folgende Unterlagen notwendig:

  • Eine Versicherungsbestätigung über die Ausfuhr des Fahrzeuges
  • Fahrzeugschein
  • Fahrzeugbrief
  • Ein Prüfbericht von TÜV
  • Reisepass bzw. ein Ausweis des Fahrzeughalters
  • Handelsregisterauszug oder eine Gewerbeanmeldung beim Export durch ein Unternehmen
  • Kennzeichen, das bei der Kraftfahrzeugzulassungsstelle für die Ausfuhr beantragt wurde
  • Ausweis, Reisepass und eine Vollmacht des Bevollmächtigten des Fahrzeugs

Unbedingt beachten sollte man, dass die Ausfuhrregelung von den jeweiligen Ländern abhängig sein können. Somit sollte man sich als private Person beim Export eines Fahrzeugs in ein anderes Land, vorher gut über die gesetzliche Regelung desselben erkundigen. Nicht überall gelten die gleichen Bestimmungen für den Ausfuhr eines Kraftfahrzeugs. Beispielsweise hat die Europäische Union andere Vorschriften als die USA. Damit Probleme mit dem Zoll bei die Ausfuhr vermieden werden, sollten alle Unterlagen für den Export bereitet werden.

 

Wer kann einen Auto Export durchführen?

Eine Ausfuhr des Fahrzeuges kann durch:

  • Privat Personen und
  • Unternehmen

durchgeführt werden. Beide Personen müssen über eine sogenannte Ausfuhranmeldung verfügen. Die Anmeldung kann direkt an der Grenzzollstelle abgegeben werden. Für Fahrzeuge, die einen Wert bis zu EUR 1.000 nicht überschreiten, ist jedoch nur eine mündliche Anmeldung ausreichend. Wenn die Ausfuhr des Fahrzeugs vom Zoll bestätigt werden soll, dann ist ein internationaler Zulassungsschein notwendig. Die Bestätigung wird vom Zoll beispielsweise aus umsatzsteuerlichen Gründen gebraucht. Für die zollamtliche Bestätigung über den Export ist außerdem das benötigte Ausfuhrkennzeichen notwendig. All dies erhält man bei der Kraftfahrzeugzulassungsstelle ausgestellt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.